• Home
  • /Veranstaltungen
  • /Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Onlinebuchung von Veranstaltungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Onlinebuchung von Veranstaltungen (AGB)

Stand: 13. Oktober 2015 (AGB A5-201310)

Vertragspartner ist PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, Inh. Thorsten Wollenhöfer, für das Portal SOCIALMEDIALERNEN.com, Auf der Ahl 39 in 65207 Wiesbaden (im folgenden PER4MANCE benannt), siehe auch Impressum und Nutzungsbedingungen.

§ 01   Geltung der Geschäftsbedingungen

  1. Alle Leistungen der PER4MANCE erfolgen ausschließlich unter Geltung der nachstehenden Geschäftsbedingungen.
  2. Der Teilnehmer ist mit seiner elektronischen Datenübermittlung via Reservierungsformular (siehe § 05) auf einer Veranstaltungsseite in SOCIALMEDIALERNEN.com an seine Bestellung gebunden. Verträge zwischen der PER4MANCE und ihm kommen erst zustande und werden wirksam, wenn die PER4MANCE die Bestellung, Reservierung bzw. Buchung des Teilnehmers via Email bestätigt hat.
  3. Wird auf einer Veranstaltungsseite eine Person als Ansprechpartner benannt, so übernimmt diese Person organisatorische Aufgaben der Veranstaltung (wie z.B. die Bereitstellung des Veranstaltungsraumes) für alle Veranstaltungsteilnehmer in eigener Verantwortung. Sie ist gekennzeichnet als „Lokaler Ansprechpartner“.

§ 02   Veranstaltungen – Vorträge und Workshops

  1. Der lokale Ansprechpartner bestimmt, wo die Veranstaltung (Vortrag/Workshop) stattfindet und wann sie beginnt und endet. Er kann dazu eine Veranstaltung selbst anlegen oder die PER4MANCE dazu beauftragen eine Veranstaltung anzulegen. Es entstehen dem lokalen Ansprechpartner hierfür keine Kosten. Die PER4MANCE ist nicht Veranstalter, sondern Dienstleister im Rahmen des vom lokalen Ansprechpartner gewünschten Leistungsumfangs und unterstützt ihn in seinem Vorhaben.
  2. Vereinbarte Zeiten (Fristen/Termine) sind für die PER4MANCE nur dann bindend, wenn sie ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurden. Verzögern sich die Leistungen der PER4MANCE aufgrund höherer Gewalt bzw. aufgrund eines Vorfalls, den die PER4MANCE nicht zu verantworten hat, so ist eine Haftung der PER4MANCE ausgeschlossen. Es verlängern sich in diesem Fall die Zeiten der Leistungen um die Dauer der Behinderung.

§ 03   Referenten (Redner/Sprecher/Workshopleiter)

  1. Vorträge bzw. Workshops werden von einem oder mehreren Referenten geführt, der/die zu einem Thema einen Vortrag hält/halten bzw. bei einem Workshop mit einer Gruppe, zu einem Themenbereich, arbeitet/arbeiten. Die PER4MANCE stellt anhand eines Informationsblatts oder mehrerer Informationsblätter (Flyer) das Thema beschreibend vor. Jegliche Themen geben stets nur einen Rahmen wieder, dessen Inhalt der Freiheit des Referenten unterliegt. Somit ist es erlaubt, dass Referenten ihre Vorträge bzw. Workshops jederzeit anpassen und verändern können.
  2. Fallen Referenten aufgrund höherer Gewalt aus, so ist eine Haftung der PER4MANCE ausgeschlossen. Unter „höherer Gewalt“ sind insbesondere Krankheiten, Verkehrsprobleme und schlechte Witterungsbedingungen jeglicher Art zu verstehen; die PER4MANCE leistet dann keinen Schadensersatz. Liegt eine Situation der höheren Gewalt bzw. eine der zuvor beschriebenen Fälle nicht vor, so ist die PER4MANCE bemüht, umgehend eine gleichwertige Ersatzperson zur Verfügung zu stellen.
  3. Alle Referenten der PER4MANCE sind in ihren Bereichen qualifiziert und führen Aufträge als freiberufliche Mitarbeiter in Eigenverantwortung aus. Sie nutzen die PER4MANCE als Diensteanbieter für eine bürokratiearme Geschäftsabwicklung. Referenten führen alle Steuern und Sozialabgaben selbst ab.

§ 04  Internettechnik und Angebote

  1. Kommen bei Vorträgen oder Workshops mobile Funktechniken zum Einsatz, wie z.B. drahtlose Headsets bzw. mobile Internetverbindungen, so sind grundsätzlich Störeinflüsse der Netzwerkbetreiber nicht ausgeschlossen. Des Weiteren kann die Bauweise einer Veranstaltungslokalität für eine nicht ausreichende mobile Internetversorgung verantwortlich sein. Auch eine mangelnde Netzabdeckung an einer Lokalität kann die Internetgeschwindigkeit erheblich reduzieren. Die PER4MANCE hat hierauf keinen Einfluss und ist von jeglicher Haftung befreit.
  2. Die PER4MANCE bietet ihre Dienstleistungen überwiegend im Internet an, wie z.B. unter „SOCIALMEDIALERNEN.com“. Die PER4MANCE ist bemüht, die Internetdienste so aktuell wie möglich zu halten. Alle dort veröffentlichten Informationen sind unverbindlich. Änderungen sind jederzeit möglich und Irrtümer nicht ausgeschlossen. Eine Haftung der PER4MANCE ist zu keinem Zeitpunkt gegeben. Des Weiteren sind Angebote und Informationen bzw. Hinweise zu beachten, die sich auf gesonderte Geschäftsbedingungen beziehen.

§ 05  Elektronische Buchungsabwicklung und Zahlungsvereinbarungen

  1. Die elektronische Buchungsabwicklung erfolgt über das Reservierungsformular einer Veranstaltungsseite. Dort haben Teilnehmer ihre Kontakten einzugeben und die Anzahl der frei verfügbaren Plätze zu reservieren. Offerierte Preisangaben sind stets pro Platz/Person auf die maximal verfügbaren Plätze zu verstehen. Beispiel: Eine Veranstaltung stellt maximal 20 Plätze zu je 25 € zur Verfügung. Werden bis zum Reservierungsstichtag 15 Plätze verkauft, so erhöht sich der Teilnahmepreis von 25 € auf 33,33 € anteilig. Als Basispreis zur Berechnung des anteiligen Teilnahmepreises pro Person gilt der angebotene Preis auf der Veranstaltungsseite mal den maximal zur Verfügung stehenden Plätzen.
  2. Beinhaltet eine Veranstaltungsseite ein Reservierungsformular mit einer Preisangabe zu einer Mindestteilnehmerzahl, dann gilt dieser Teilnahmepreis pro Person. Das in „1.“ beschriebene Beispiel findet somit keine Anwendung.
  3. Die PER4MANCE erhebt lediglich die Daten und speichert sie, die für eine ordnungsgemäße Reservierung und Veranstaltungsdurchführung erforderlich sind. Ist der Teilnehmer noch nicht in SOCIALMEDIALERNEN.com registriert und führt erstmals eine Reservierung auf einer Veranstaltungsseite durch, so wird er auch automatisch für das soziale Netzwerk SOCIALMEDIALERNEN.com registriert und erhält per Email seine Zugangsdaten zugestellt. Somit gelten für ihn auch die Nutzungsbedingungen (anklicken!) von SOCIALMEDIALERNEN.com – PER4MANCE stellt sicher, das keine Daten an Dritte veräußert oder weitergegeben werden, es sei denn, dass der Gesetzgeber hierzu Regelungen getroffen hat, die seitens der PER4MANCE zu erfüllen sind.
  4. Alle Leistungen der PER4MANCE sind Vorkasseleistungen. Jeder Teilnehmer erhält via Email eine ordnungsgemäße Rechnung. Diese kann in Ausnahmefällen auch auf dem Postwege bzw. per Telefax zugestellt werden. Für eine Rechnungsstellung außerhalb des Emailweges wird eine Verwaltungsgebühr von 2€ pro Rechnungszustellung erhoben. Verspätete Zahlungen des Kunden werden mit Mahn-, Bearbeitungs-, Konto-, Zins- und Inkassogebühren zusätzlich belastet.
  5. Die Preisangaben zu Veranstaltungen verstehen sich inklusive der Anreise und der gesetzlichen MwSt. sofern die Veranstaltung keine anderen Modalitäten aufführt.

§ 06  Rücktrittsmodalitäten

  1. Der Teilnehmer hat die Möglichkeit bis zum Reservierungsstichtag kostenfrei zurückzutreten. Sind in dieser Zeit von ihm Zahlungen an die PER4MANCE eingegangen, so werden diese zurückerstattet. Als Reservierungsstichtag gilt der Tag, an dem keine Reservierungen mehr angenommen werden. Das ist in zwei Fällen gegeben: a) Eine Veranstaltung ist ausgebucht oder b) Eine Veranstaltung hat den Reservierungszeitraum überschritten. Storniert ein Teilnehmer nach einem Reservierungsstichtag seine Teilnahme, so werden seine Teilnahmekosten nicht erstattet.
  2. Hat ein Teilnehmer seine Reservierung erstmals im Portal ohne vorherigen Login vorgenommen, so werden ihm seine Zugangsdaten zur internen Portalnutzung zusätzlich übermittelt. Dieser eingerichtete Zugang hat den Vorteil, dass ein Teilnehmer seine Veranstaltungsteilnahme unter seinem persönlichen Profil einsehen und bearbeiten kann.

§ 07  Haftungsbeschränkung

  1. Die PER4MANCE haftet pro Veranstaltung mit höchstens den Kosten, die ein Teilnehmer mit seiner Reservierung ausgelöst hat und das auch nur bei grob fahrlässigem Verhalten.

§ 08  Gerichtsstand

  1. Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis sich ergebenden Streitigkeiten ist das Amtsgericht Wiesbaden, sofern die Vertragsparteien Vollkaufleute sind. Die PER4MANCE ist auch berechtigt am Hauptsitz des Kunden zu klagen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 09  Nebenabsprachen und andere Bedingungen

  1. Mündliche Nebenabsprachen wurden nicht getroffen und bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen bzw. Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen.

§ 10  Salvatorische Klausel

  1. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen. Die Vertragsparteien verpflichten sich, in einem solchen Fall eine wirksame oder eine durchführbare Bestimmung anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung zu setzen, durch welche der beabsichtigte Vertragszweck in rechtlich zulässiger Weise erreicht wird. Gleiches gilt im Falle einer Regelungslücke.