Schule als Social Network

Schule als Social Network

Soziale Medien für Jugendliche „Schule als Social Network“

Soziale Medien sind für unsere Kinder so normal, wie das Lesen eines Buches. Regelmäßig erfahren wir, warum Soziale Medien eine Gefahr für Familie, Beruf und die Gesellschaft darstellen sollen. Paradoxerweise nutzen Kritiker selbst Soziale Medien, um Gehör bei einem breiten Publikum zu finden. Warum?

„Willst du, dass einer in einer Gefahr nicht zittere, so trainiere ihn vor der Gefahr. Seneca 3 v.Chr.-65 n.Chr.

Schule als Social Network – Das eigene Netzwerk gestalten und warum Soziale Medien ZUKUNFT bedeuten. Social Media in Schulen fördert Sprachen, Sprachgebrauch und den sozialen Umgang mit Menschen. Soziale Medien sind so revolutionär wie die Erfindung der Buchdruckerkunst im 15. Jahrhundert, sagt Thorsten Wollenhöfer, Kommunikationsexperte und Markenspezialist der PER4MANCE Group.

Effektive Integration der Jugendlichen

Eine Gesellschaft wird getragen durch die Kinder, die ihr nachwachsen. Sie sind diejenigen, die unbeschwert und rein der Zukunft begegnen. Unser Aufgabe als Erwachsene ist es, dass wir ihren Vorstellungen Chancen einräumen. Denn die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte der menschlichen Visionen. Jugendliche lernen Lösungen im Umgang mit Sozialen Medien zu erarbeiten und leisten Prävention für nachfolgende Schüler. Durch den hohen praktischen Anteil der Schüler am Projekt „Schule als Soziales Netzwerk“ sind sie Gestalter der Gesellschaft „Schule“.

 H I N T E R G R U N D 

Was ist „Social Media“ und wie entwickelte es sich? Warum benutzen wir dabei mehr englische als deutsche Begriffe? Können Soziale Medien meine Zukunft ebnen?

 G E F A H R E N 

Wo liegen die Kerngefahren im Umgang mit sozialen Netzwerken? Was darf, was soll, was kann ich von mir preisgeben? Wie schütze ich mich und was tun, wenn ich gemobbt werde?

 S O Z I A L E S  N E T Z W E R K 

Schüler gestalten das eigene Soziale Netzwerk für ihre Schule. Sie sind verantwortlich für den Aufbau, den Inhalt und die Weitergabe des Sozialen Netzwerks unter der Leitung eines Kommunikationsprofis.

Schüler lernen mehr

Schüler, die Verantwortung übernehmen und mit Freude am Geschehen teilnehmen lernen leichter, effektiver und nachhaltiger. Dazu gehen sie mit ihrem Umfeld verantwortungsbewusster um. Und manchmal sind sie auch Vorbilder.

Führen Sie das Projekt „Schule als Social Network“ an Ihrer Schule ein und entdecken Sie, wie Schulleben spannend wird. Die Kommunikation wird nicht nur unter den Schülern gefördert. Auch Lehrkräfte erkennen die Vorteile eines unbeschwerten Informationsaustauschs. Die technischen Voraussetzungen für ein Soziales Netzwerk werden von Haus aus zur Verfügung gestellt. Die Nutzung ist leicht verständlich und setzt keine Vorkenntnisse voraus.

Rufen Sie uns an unter der Nummer +49.6122.9183994 oder benutzen Sie das Kontaktformular.

Das Fortbildungsprogramm steht nachfolgend als Download zur Verfügung.

Schule als Social Network PDF Dokument (670,5 KB); Downloads: 229

Kommentare