•  
  •  
  • In Konferenzen werden keine guten Ideen geboren

    Konferenzen – die einen haben sie einmal in der Woche, die anderen zweimal im Monat und manche beschränken sie auf das Nötigste. Fragt man Lehrer, so stöhnen sie, weil Konferenzen Mehrarbeit bedeuten. Und mal ehrlich, wer arbeitet schon gerne zusätzlich fürs gleiche Geld?

    Doch sind Konfernzen wirklich mehr Arbeit oder

    Read more →

home_icon-01_500500

Netzwerken lernen

Wissen wird durch Lernen erworben – eine These, die, seit den Weisheiten von Seneca, Sokrates oder Aristoteles, bis heute gilt. Ein Blick in die Privatwirtschaft zeigt, dass im 21. Jahrhundert immer mehr nichtmaterielle Betriebe die höchsten Bewertungen an den Aktienmärkten finden. Es sind Industrien, die Wissen verkaufen und über Zugänge zu Millionen von Kunden via Internet…

home_icon-02_500500

Schulen steuern Zukunft

Es ist die Straße des Neuen und sie macht manchem Angst. Es ist das Ungewisse, das Nicht-kontrollierbare, das Schnelle, das Vorbeiziehende und auch manchmal das Nicht-verstehende … es sind die Sozialen Medien mit ihren sozialen Netzwerken. Einerseits trennen sie Generationen, andererseits verbinden sie Generationen. Es hat den Anschein, als würde ein ähnlicher Konflikt…

home_icon-03_500500

Schulen in Aktion

Schulen werden letztlich daran gemessen, was sie an Aktionen und Handlungen umsetzen. Darin unterscheiden sie sich nicht von der Privatwirtschaft. Die öffentliche Wahrnehmung einer Schule ist von immer größer werdender Bedeutung in der Gesellschaft. Der Ruf einer Schule wird maßgeblich davon bestimmt, wie Außenstehende sie sehen und ihre Schüler und…